14.11.2017 - 18:07 HypoVereinsbank

Tagesausblick für 15.11: DAX stabil. Lanxess und Wirecard im Fokus!

Die Wirtschaft brummt. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts stieg das Bruttoinlandsprodukt in Deutschland im dritten Quartal gegenüber dem Vorquartal um 0,8 Prozent – gegenüber dem Vorjahreszeitraum waren es zwei Prozent. Der Anstieg des Euro/US-Dollar-Kurses sowie eine schwache Wall Street bremste die Euphorie jedoch. So kämpft der Index weiter darum, die 13.000 Punktemarke zu halten. Von einer – wie von vielen Investoren erwarteten – größeren Konsolidierung kann also keine Rede sein. Dennoch werden Anleger die Zone 12.950/13.000 Punkte genau im Auge behalten.

Morgen stehen neben einigen Unternehmenszahlen Daten zu Verbraucherpreisen und Ölvorräten an. Dies könnte über den Aktienmarkt hinaus, dem Anleihen- und Ölmarkt Impulse geben.

Trader und Anleger aufgepasst!

Auch in diesem Jahr heißt Sie HypoVereinsbank onemarkets auf der World of Trading in einem exklusiven Bereich rund ums Traden willkommen. Erfahrene Experten, wie z. B. Christian Schlegel, Karin Roller, Orkan Kuyas und Harald Weygand stehen Ihnen im Rahmen zahlreicher Fachvorträge, Trader-Talks und persönlicher Trader-Coachings als Expeditionsleiter zur Seite. Weitere Information finden Sie unter onemarkets.de/wot

Unternehmen im Fokus

Heute waren die Kursentwicklungen bei Einzelwerten vor allem von Unternehmensdaten getrieben. So hat Infineon die gesteckten Prognosen im abgelaufenen Quartal erreicht und blickt optimistisch auf die nächsten Quartale. Das reichte den Analysten und Anlegern, um die Aktie weiter nach oben zu treiben bzw. die Zielkurse anzuheben. Bei Henkel und RWE reagierten die Anleger nach den Zahlen hingegen enttäuscht. Beim Konsumgüterhersteller drückte unter anderem das schwache organische Umsatzwachstum und der Gewinnrückgang. RWE meldete zwar einen Milliardengewinn. Nach dem starken Kursverlauf im laufenden Jahr nahmen viele Anleger jedoch Gewinne mit. Zudem sorgen die Koalitionsgespräche rund um die Zukunft der Kohlekraftwerke für Unsicherheit.

In der zweiten Reihe standen auch die jeweiligen Qurtalszahlen im Fokus. So konnten Unternehmen wie Bilfinger, Siltronic und United Internet überzeugende Daten vorlegen und Anleger quittierten dies mit deutlichen Kursaufschlägen. Bei Salzgitter nahmen Anleger trotz guter Zahlen und eines optimistischen Ausblicks Gewinne mit. MTU Aero Engines profitiert derweil von der Aufnahme in den MSCI Index und Jungheinrich von einer positiven Analystenstudie.

Morgen werden unter anderem Deutsche Euroshop, K+S, Lanxess, Sixt und Wirecard (finale) Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsquartal melden.

Wichtige Termine

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 13.100/13.170/13.300/13.350/13.500 Punkte

Unterstützungsmarken: 12.700/12.930/12.950/13.000 Punkte

Der DAX® stabilisierte sich oberhalb der 13.000 Punktemarke. Rücksetzer auf bis zu 12.930 Punkte könnten Swing-Tradern Chancen eröffnen. Allerdings ist dabei Vorsicht geboten. Unterhalb von 12.930 Punkten drohen die Bären das Zepter in die Hand zu nehmen und den DAX® in Richtung 12.700 Punkte zu drücken. Viele Bullen dürften warten bis der Bereich 13.100/13.170 Punkte wieder überschritten ist.

DAX® in Punkten; 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunden)

Betrachtungszeitraum:22.8.2017 – 14.11.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 15.11.2010 – 14.11.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Faktorzertifikat (long) auf den jeweiligen DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Hebel Finaler Bewertungstag
LevDAX® x3 (TR) Index HW03DL 56,20 3,00 Open End
LevDAX® x8 (TR) Index HW08DL 8,40 8,00 Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 14.11.2017; 17:33 Uhr

Faktorzertifikat (short) auf den jeweiligen DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Hebel Finaler Bewertungstag
ShortDAX® x3 (TR) Index HW03DS 26,86 3,00 Open End
ShortDAX® x8 (TR) Index HU94Q8 12,87 8,00 Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 14.11.2017; 17:34 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Faktorzertifikate finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Weitere Produkte auf DAX® finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes Hebelprodukt mit my.one direct. Infos dazu unter: www.onemarkets.de/myonedirect.

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 15.11: DAX stabil. Lanxess und Wirecard im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).