20.03.2017 - 09:00 HSBC

DAX® - Die Richtung stimmt

Die Richtung stimmt
Im Vergleich zum Schlusskurs am Donnerstag gönnte sich der DAX® zum Wochenausgang den Luxus einer lediglich geringen Veränderung. Das Innehalten gibt uns die Gelegenheit den Wochenchart des Aktienbarometers wieder einmal unter die Lupe zu nehmen. Auch diese Zeitebene fördert die gegenwärtigen Trippelschritte zu Tage, mit denen die deutschen Standardwerte derzeit nach Norden streben. Nüchtern betrachtet stehen aber auch in der abgelaufenen Woche wieder einmal ein höheres Verlaufstief und ein höheres Verlaufshoch zu Buche. Mit 12.095 Punkten gelang sogar nicht nur der höchste Wochenschlusskurs seit April 2015, sondern nur ein einziges Mal ging der DAX® auf höherem Niveau ins Wochenende. Per Saldo liegt deshalb unverändert ein intakter Aufwärtstrend vor. Vor diesem Hintergrund rückt das bisherige Allzeithoch bei 12.391 Punkten mehr und mehr in den Fokus. Auf der Unterseite dient die zuletzt immer wieder angeführte Bastion bei 11.900 Punkten (jüngste Verlaufstiefs, Januarhoch, Gap vom 1. März) als erster Auffangbereich. Unter strategischen Gesichtspunkten wäre aber erst ein Rutsch unter die alten Ausbruchsmarken bei 11.400 Punkten ein wirklicher Schlag ins Kontor.

DAX® (Weekly)
chart

Interesse an einer täglichen Zustellung unseres Newsletters?








HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Derivatives Public Distribution
Königsallee 21-23
40212 Düsseldorf

kostenlose Infoline: 0800/4000 910
Aus dem Ausland: 00800/4000 9100 (kostenlos)
Hotline für Berater: 0211/910-4722
Fax: 0211/910-91936
Homepage: www.hsbc-zertifikate.de
E-Mail: zertifikate@hsbc.de