15.03.2017 - 11:31 J.P.Morgan AM

Das Europa-Wahljar 2017 hat begonnen

Market Bulletin

Steht das politische Projekt Europa an einem Scheideweg?

Mit der heutigen Parlamentswahl in den Niederlanden beginnt ein Jahr wichtiger politischer Wahlen

25 Jahre nach der Unterzeichnung des Vertrags von Maastricht ist Europas politische Landschaft fragmentierter und polarisierter denn je zuvor, und das in einem Jahr, in dem in wichtigen Mitgliedstaaten wie Deutschland, Frankreich, Italien und den Niederlanden Parlamentswahlen anstehen.

Obwohl die meisten Analysten davon ausgehen, dass es wohl zu keinen populistischen Wahlsiegen kommen wird, hat die Unsicherheit in verschiedenen Ländern zugenommen und die politische Risikoprämie steigt an einigen Märkten für Staatsanleihen allmählich an.

Diese Vorsicht ist in Anbetracht von Europas vergangener Underperformance gegenüber anderen Märkten der Industrieländer verständlich. Anleger sollten aber auch erkennen, dass ein eher reflationäres globales Umfeld vor allem europäischen Unternehmen zugutekommen wird. Ohne wesentliche politische Umbrüche gehen wir davon aus, dass sich diese fundamentalen Faktoren an den europäischen Aktienmärkten im Verlauf des Jahres 2017 durchsetzen werden.

Lesen Sie hier weiter!

Erfahren Sie jetzt mehr über unsere Market Insights! Aktuelle Einblicke in die Kapitalmärkte und wertvolle Analysen des wirtschaftlichen Umfelds.